Sie sind hier:  Tessin  »  Wandern & Bergtouren  »  Sentiero alpino Calanca

Sentiero alpino Calanca - Wandern bei Bellinzona

Schwere und anstrengende 3-Tageswanderung mit atemberaubenden Uebergängen und wunderschönen Blicken ins Calancatal

Wandern Sentiero alpino Calanca - bei Bellinzona

Infos zum Wandern
Wanderzeit 1. Tag: 6 h - Länge 13.2 km, Aufstieg 900 m, Abstieg 560 m - höchster Punkt: 2458 m - Anforderung: anstrengend, T4
Wanderzeit 2. Tag: 9 h - Länge 13.2 km, Aufstieg 710, Abstieg 1030 m - höchster Punkt 2500 m - Anforderung: anstrengend, T4 - T5
Wanderzeit 3. Tag: 6 h - Länge 14 km, Aufstieg 650, Abstieg 1770 m - höchster Punkt 2430 m - Anforderung: anstrengend, T4
Essen: San Bernardino,Capanna Buffalora, St. Maria in Calanca
Uebernachtung: San Bernardino, Rifugio Pian Grand, Rifugio Canan, Capanna Buffalora, Rifugio Alp di Fora, St. Maria in Calanca, Camping Isola - Campingplatz bei Bellinzona

Bewertung der Wanderung
myswisstrek: *****
Schwere anstrengende Wanderung auf gut markierten, oft jedoch weglosen Strecken mit fantastischen Ausblicken, mit atemberaubenden Uebergängen und grandiosen Berglandschaften. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit zwingend erforderlich. Es sind zwei Uebergänge mit Leitern zu bewältigen.

Wandern Sentiero alpino Calanca erreichst Du

Lage Wandern Sentiero alpino Calanca - bei Bellinzona Lage und Anreise Wandern bei Bellinzona

Die Wanderung Sentiero alpino Calanca liegt in der Nähe von Bellinzona im Gebiet des San Bernardino.
Die Wanderung erreichst Du mit dem Auto oder Zug nach Thusis oder Bellinzona, anschliessend mit dem Bus oder Auto auf den Berninapass.

Die Rückreise erfolgt ab St Maria in Calanca mit dem Bus / Auto nach Bellinzona.


Bergtour Sentiero alpino Calanca - bei Bellinzona

Beschreibung der Wanderung
Strecke 1. Tag: San Bernardino (Bus) - Alp d'Ocola - Pass di Passit - Bocca de Rogna - Rifugio Pian Grand
Wir gelangen von der Passtrasse auf die Höhe durch Lärchenwälder, später durch karge Täler und Gebirgsketten über die beiden Pässe Pass di Passit und Bocca de Rogna zur einfachen Hütte.
Strecke 2. Tag: Rifugio Pian Grand - Alp de Trescolmen - Rifugio Ganan - Piz de Ganan - Lagh del Calvaresc - Buffalorahütte
In der Königsetappe gelangen wir durch Gebirgstäler, über Gebirgszüge und steile Pässe, vorbei an Bergseen auf einem Höhenweg zur Buffalorahütte. Schwierige Strecke über abschüssige Flanken und unmöglich scheinende Uebergänge. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.
Strecke 3. Tag: Buffalorahütte - Pass de Buffalora - Fil de Nomnom - Aion Vec - Mottone - Alp di Fora - Pian di Renten - Nadi - St. Maria in Calanca (Bus)
Ueber den Pass de Buffalora und den Fil de Nomnom steigen wir im Aionkessel zur Baumgrenze ab. Weiter führt der Höhenweg über Mottone zur Alp Fiora. Schlussendlich gelangen wir über einen steilen Abstieg nach St. Maria in Calanca (Bus).

Information und Reservation
Postauto San Bernardino
+41 58 341 34 89
mail: thusis@postauto.ch

Webpage und weitere Infos
Wanderung Sentiero alpino Calanca - bei Bellinzona
Beschreibung des Sentiero

In der Nähe von Bellinzona findest Du

Camping & Zeltplätze Isola Riarena  
Wandern & Bergtouren Sentiero alpino Calanca    
Wohnmobil Touren -    
Ausflugsziele -    
Action & Fun Gokart Locarno    
Berg- und Alphütten Capanna Buffalora    
Ferienorte Bellinzona    
Bahn, Bus & Schiff -    
Velo & Bike Touren Velo Gotthard Süd    
Baden & Wellness Badeplatz Osogna    
Burgen & Schlösser Castel Grande Bellinzona Montebello  
Berge und Gipfel -    



zurück zu

Wandern - Tessin

Camping & Zeltplätze im Tessin
Wohnmobil Touren - Tessin